Die regelmäßige Haarentfernung gehörte schon im alten Ägypten zu den kosmetischen Ritualen.

Ob aus hygien­is­chen, ästhetis­chen oder sportlichen Grün­den – ein haar­los­er Kör­p­er liegt bei bei­den Geschlechtern ver­mehrt im Trend. Dabei ste­hen viele Meth­o­d­en für die Haar­ent­fer­nung – von Depila­tion­stech­niken wie Rasieren, Enthaarungscre­men über Epi­la­tionsver­fahren mit Wachs oder Zuck­er­paste (Sug­ar­ing) zur Ver­fü­gung. Für eine dauer­hafte und nach­haltige Haar­ent­fer­nung emp­fiehlt sich die Lasertech­nik, bei der die Haar­wurzeln verödet wer­den. Mit dem klin­isch geprüften Venus Veloc­i­ty Dio­den­laser mit inte­gri­ertem und rev­o­lu­tionärem Echtzeit-Kühlsys­tem, einge­set­zt bei Michaela Hann Kos­metik (Web­gasse 39, 1060 Wien), gelingt eine scho­nende und per­ma­nente Enthaarung. Und nicht nur für einen Sommer.

Lasergerät Behandlung Frau Achsel@collectedbykatja.com  1024x1024 - Was Sie über Haarentfernung wissen sollten

Lasertechnik für dauerhafte, haarlose Freude.

Eine effek­tive Meth­ode die stören­den Kör­per­haare für alle Gesichts- und Kör­per­par­tien dauer­haft zu beseit­i­gen, ist die Laser Epi­la­tion. „Eine wirk­same Haar­ent­fer­nung ist allerd­ings nur in der Wach­s­tum­sphase, der soge­nan­nten Ana­gen­phase, möglich. Das Melanin im Haar nimmt die Laser­strahlen auf und leit­et diese bis in die Haar­wurzel weit­er. Die so absorbierte Licht­en­ergie zer­stört die Haar­wurzel, ohne dabei das umliegende Gewebe zu schädi­gen“, so die Skin­care-Exper­tin Michaela Hann (Michaela Hann Kos­metik). Die Wurzelzellen wer­den dauer­haft verödet und sind nicht länger in der Lage, das zuge­hörige Haar zu ver­sor­gen und dessen Wach­s­tum voranzutreiben. Vorhan­dene Haare fall­en aus und neue Haare kön­nen nicht nachwachsen. 

Lasergerät Behandlung Mann Brust@collectedbykatja.com  1024x1024 - Was Sie über Haarentfernung wissen sollten

Zeitsparen bei nachhaltigen und dauerhaften Ergebnissen.

Entschei­dend für eine san­fte und scho­nende Behand­lung ist nicht nur das passende Laserg­erät, son­dern auch erfahrenes Profi-Wis­sen: „Mit dem rev­o­lu­tionären und einzi­gar­tigem Echtzeit-Kühlsys­tem, das im klin­isch geprüften Venus Veloc­i­tyTM Dio­den­laser inte­gri­ert ist, ist eine sichere und schnelle Haar­ent­fer­nung möglich. Eine Behand­lung kann auch während des Som­mers prob­lem­los fort­ge­set­zt wer­den. Man sollte nur darauf acht­en, sich nicht über­mäßig direkt der Sonne auszuset­zen und sich mit einem hohen Son­nen­schutz SPF 50 einzu­cre­men. Es sind im Schnitt 6–8 Behand­lun­gen in einem Abstand von 4 bis 8 Wochen notwendig. Eine Behand­lung dauert zwis­chen 30 min und ein­er Stunde, je nach Kör­per­re­gion. Dabei wer­den die besten Ergeb­nisse bei dun­klen Haaren auf heller Haut erzielt, aber auch helle und blonde Haare kön­nen durch diese neueste Lasertech­nik erfol­gre­ich ent­fer­nt wer­den“, erk­lärt Skin­care-Exper­tin Michaela Hann. Nach nur ein­er Behand­lung sieht und spürt man erste Ergeb­nisse und die Aus­sicht auf eine lebenslange Zeit­erspar­nis durch die per­ma­nente Haar­ent­fer­nung rückt sogle­ich in greif­bare Nähe. Direkt nach den Sitzun­gen wird ein küh­len­des Aloe Vera Gel aufge­tra­gen, um die Behand­lun­gen opti­mal zu ergänzen — damit einem nach­halti­gen, haar­freien Wohlfüh­ler­leb­nis nichts mehr im Wege steht. 

Über Michaela Hann Kosmetik: 

Nach 15 Jahren Erfahrung in der Kos­metik­branche hat die Skin-Care Exper­tin Michaela Hann ihr eigenes Stu­dio 2017 in 1060 Wien eröffnet. Neben der einzi­gar­ti­gen Laser-Haar­ent­fer­nung bietet der Beau­ty-Profi auch Gesichts‑, Augen‑, Hand‑, Fuß- und Kör­perpflege­be­hand­lun­gen an. Dabei ste­hen der hohe Anspruch an Qual­ität und indi­vidu­elle, flex­i­ble Behand­lungskonzepte im Vordergrund.

Fotos: Laserg­erät Behand­lung Frau Achsel/ Mann, Venus Veloc­i­ty Laserg­erät © collectedbykatja.com; Michaela Hann Kos­metik © Nad­ja Gusenbauer