rolfing web - Rolfing - Faszination Faszien

Was ist Rolfing®?

 

Rolf­ing® Struk­turelle Inte­gra­tion, benan­nt nach der Begrün­derin Dr. Ida Rolf, ist ganzheitliche Kör­per­ar­beit. Dabei find­et ein sys­tem­a­tis­ches Aus­bal­ancieren des kör­per­weit­en Faszi­en­net­zes sowie eine Bewe­gungsver­feinerung statt, um eine natür­liche Aufrich­tung zu erlan­gen. Neben ihrer Arbeit als Pro­fes­sorin an der Rock­e­feller-Uni­ver­sität in New York City beschäftigte sie sich mit dem damals noch wenig bekan­nten Yoga. Eigene gesund­heitliche Prob­leme ani­mierten
sie, ihre Bewe­gung – speziell beim Yoga – inten­siv­er zu studieren. Dr. Ida Rolf erkan­nte, dass sich durch Dehnung, in Kom­bi­na­tion mit Entspan­nung und Atmung, viele pos­i­tive Effek­te erzie­len lassen, für die sie als west­liche Forscherin Erk­lärun­gen suchte. Sie sah in der von ihr entwick­el­ten manuellen Behand­lung der Faszien den Schlüs­sel für die nach­haltige Verbesserung der Kör­per­hal­tung. Dr. Ida Wolf ging davon aus, dass der Kör­p­er umso weniger Energie für seine Aufrich­tung benötigt, je näher seine einzel­nen Abschnitte sich am Ide­al ein­er senkrecht­en Lin­ie aus­richt­en. Generell zielt Rolf­ing® darauf ab, die Struk­tur, die Hal­tung und die Bewe­gung des Kör­pers zu verbessern. Das bedeutet, es kann bei allen Beschw­er­den in diesen Bere­ichen ange­wandt wer­den. Bei Verspan­nun­gen, beispiel­sweise durch ein­seit­ige Belas­tung des Kör­pers oder nach einem Unfall, chro­nis­chen Beschw­er­den wie Rück­en­schmerzen oder Gelenksprob­le­men. Aber auch bei Migräne oder fehlen­der
kör­per­lich­er Aus­geglichen­heit kann Rolf­ing® helfen. Durch eine verbesserte Selb­st- und Kör­per­wahrnehmung kann man auch wieder mehr Unter­stützung und Sicher­heit im eige­nen Kör­p­er find­en.

 

Faszien im Fokus

Faszien bilden ein Net­zw­erk aus Bindegewebe, das unseren Kör­p­er tief und weitre­ichend durch­dringt. Im Gegen­satz zu beispiel­sweise Knochen hat das Faszi­en­netz
wed­er einen Anfang noch ein Ende. Das ganze Netz und sein Inhalt – Muskeln, Gefäße, Ner­ven, Lym­phe, Organe, Knochen – sind ineinan­der ver­woben. Würde man alle anderen Kör­per­sys­teme außer dem Faszi­en­netz ent­fer­nen, hätte man immer noch eine genaue Vorstel­lung über die Struk­tur, also die Form dieses Men­schen. Alles in unserem Kör­p­er – von der Muskelfas­er bis zu jedem Organ – ist von Faszien umhüllt. Sie gewähren Schutz, bilden die Form und sind eine dynamis­che Stütze. Außer­dem dienen sie dem Stof­fwech­sel und als Trans­port­mit­tel für Boten­stoffe aller Art. Aus­ges­tat­tet mit Rezep­toren liefern sie dem Ner­ven­sys­tem wichtige Infor­ma­tio­nen über die Eigen­wahrnehmung, die wiederum vielfach die myofasziale Schmerzwahrnehmung hemmt.

 

Wie geht es Ihnen?”

Wie gehen Sie? Wie gehen Sie mit Ihrem Kör­p­er um? Die Antworten auf diese Fra­gen hän­gen unmit­tel­bar miteinan­der zusam­men. Denn das kör­per­liche Befind­en ist eng mit dem geisti­gen ver­bun­den. Deshalb betra­chtet David Haider­er beim Rolf­ing® sehr sorgfältig alle Aspek­te ein­er Beschw­erde. Es geht nicht darum, Symp­tome zu lin­dern, son­dern die Kör­per­struk­tur in einem ganzheitlichen Prozess pos­i­tiv zu bee­in­flussen.

 

Ganz entspannt

Im Laufe des Lebens ziehen Gewohn­heit­en, Ver­let­zun­gen usw. nicht spur­los an unserem Kör­p­er vor­bei. Auf­grund der ein­seit­i­gen Beanspruchung ver­filzt das Faszien Gewebe und ver­liert als Folge seine Geschmei­digkeit und Gleit­fähigkeit. Deshalb braucht es rund zehn Sitzun­gen mit sorgfältig dosiertem manuellem Druck, um die Bal­ance in diesem zusam­men­hän­gen­den Net­zw­erk wieder­herzustellen und Span­nun­gen zu lösen. Der ganzheitliche Ansatz der Behand­lung geht über die Verbesserung bei struk­turellen Beschw­er­den hin­aus. Denn die angestrebte Bal­ance im Kör­p­er wirkt sich generell pos­i­tiv auf Kör­p­er und Geist aus. Schließlich
schafft Rolf­ing® Raum für Verän­derung. Das Wech­sel­spiel aus kör­per­lich­er und geistiger Aufrich­tung erzeugt ein neues Kör­perge­fühl und mehr Selb­st­be­wusst­sein und Sicher­heit. Die daraus resul­tierende Leichtigkeit hil­ft bei der Bewäl­ti­gung des All­t­ags und beim Umgang mit Stress.

 

www.haiderer-rolfing.at

Als Rolfer ist es mir ein Anliegen etwas zurück­zugeben und mein Wis­sen zu nutzen, um anderen zu helfen. Ich möchte Men­schen mit Rolf­ing® auf ihrem indi­vidu­ellen Weg zu mehr Kraft, Leichtigkeit und Selb­st­be­wusst­sein begleit­en.
Gemein­sam arbeit­en wir gezielt an Ihrer per­sön­lichen Verän­derung und find­en die Möglichkeit­en, die am besten zu Ihnen passen. Denn eines ist sich­er: Verän­derung und Entwick­lung soll­ten auch Teil Ihres Lebens sein.“
David Haider­er

haiderer web 300x198 - Rolfing - Faszination Faszien
 

Weit­ere inter­es­sante Sto­ries: https://avida.at/news/

Fotos: Philipp Jelen­s­ka