Das Möbelwerk präsentiert die neuen Outdoor-Designs von Gloster

Das Möbel­w­erk stellt Glosters neue Out­door­mö­bel-Designs vor. Mit sorgfältig aufeinan­der abges­timmten Kollek­tio­nen schafft Gloster zeit­los schöne Räume unter freiem Him­mel. Von mod­u­laren Loungemö­beln und Relax-Ses­seln über ele­gante Ess­platzmö­bel bis hin zu Dekos und Beleuch­tun­gen: Die unverkennbaren For­men­sprachen der Design­er Hen­rik Ped­er­sen und Sebas­t­ian Herkn­er sowie raf­finierte und extrem wit­terungs­beständi­ge Mate­ri­alien bilden die Grund­lage für die vielle­icht ver­sierteste und am besten bewährte Out­doorkollek­tion am Markt.

Architektur ist immer ein Teil ihrer Umgebung

Offene Räume lassen uns Weite erleben, ferne Hor­i­zonte ver­lei­hen uns ein archais­ches Frei­heits­ge­fühl. Der blass erleuchtete Him­mel der ersten Mor­gendäm­merung berührt uns, wir hal­ten inne angesichts eines in allen Far­ben leuch­t­en­den Son­nenun­ter­gangs. Doch ver­lan­gen auch die frei­heit­sliebend­sten unter uns nach Struk­tur; wir brauchen die Sil­hou­ette gegenüber der hellen Wild­nis, eine erleuchtete Türöff­nung in der Dunkel­heit, die uns ein­lädt, einzutreten und uns zu Hause fühlen. Eine der­art Gebor­gen­heit ver­mit­tel­nde Struk­tur ist Lodge Cabana, ein schat­tiges, geschütztes zweites Zuhause, per­fek­ter Zuflucht­sort zum Relax­en und Träu­men für ein, zwei oder mehr Men­schen. Mit wet­ter­festem Out­doorstoff­bezug, mit üppig dimen­sion­ierten Out­door-Wur­fkissen und prak­tis­chem inte­gri­ertem Ablage­board ist Lodge Cabana ein einzi­gar­tiger per­sön­lich­er Rück­zug­sort unter freiem Him­mel. Mit der Form­sprache von Lodge Cabana knüpft Design­er Hen­rik Ped­er­sen übri­gens an seine 2015 entwick­elte Out­door-Lounge “Grid” an, die sich zu Glosters erfol­gre­ich­stem Mod­ell aller Zeit­en entwick­elt hat.

lodge set 2 - Möbel für draußen – so wohnlich wie nie!

Lodge Cabana by Gloster – erhältlich im Möbel­w­erk * Design: Hen­rik Ped­er­sen, Dänemark

Kuscheln Sie sich in eine üppig-weiche Polsterlandschaft…

… umfan­gen von luftig geschwun­genen, han­dum­flocht­e­nen Lehnen-Ele­menten. Gestal­ter­isch per­fekt aus­bal­anciert, fügt sich die neue wet­ter­feste Out­door-Lounge “Mis­tral” sub­til in ihre Umge­bung ein statt sie zu beherrschen. Die har­monis­che Mehrstim­migkeit von Kur­ven und For­men und die fein abgestufte Farb­palette brin­gen zugle­ich sinnliche Fülle und ele­gante Zurück­hal­tung zum Aus­druck. Design­er Hen­rik Ped­er­sen, aus dessen Fed­er die erfol­gre­ich­sten Gloster-Kollek­tio­nen stam­men, ver­gle­icht sein neuestes Werk Mis­tral mit ein­er kleinen, eigen­ständi­gen Rück­zugsin­sel. Damit das Inselleben nicht zu ein­sam wird, emp­fiehlt er die Kom­bi­na­tion mehrerer Ele­mente, so entste­he “ein kleines pri­vates Archipel zum Rück­zug und zur Entspan­nung an war­men Som­merta­gen”. Mis­tral beste­ht aus organ­isch ver­laufend­en Plat­tfor­men aus Plan­ta­gen-Teakholz, getra­gen von delikat geschwun­genen Beinen aus gegossen­em pul­verbeschichtetem Alu­mini­um. Ein­ladende zweilagige Pol­ster­au­fla­gen bieten üppi­gen Sitz‑, Lüm­mel oder Liegekom­fort. Mit natür­lich aufger­autem, Koala-far­ben­em Out­door-Wick­er umflocht­ene Lehnen-Ele­mente ver­voll­ständi­gen die Ensembles.

Mis­tral by Gloster – erhältlich im Möbel­w­erk * Design: Hen­rik Perder­sen, Dänemark

mistral seating set 1 - Möbel für draußen – so wohnlich wie nie!

Möbelwerk

Im Show­room von Möbel­w­erk, im 1. Wiener Bezirk in der Salz­tor­gasse 2, wer­den in ein­er schö­nen Rau­mat­mo­sphäre die ver­schieden­sten Designs urban insze­niert. Offene Ein­rich­tungsszenar­ien bieten Inspi­ra­tion für das eigene Zuhause. Der Fokus von Möbel­w­erk, gegrün­det 2013 von Jörg Neck­er im alten Wiener Tex­til­vier­tel beim Salz­gries, richtet sich auf charak­ter­volle Möbel und Ein­rich­tungs­ge­gen­stände, die nach­haltige Qual­ität, zeit­gemäßes Design und ein solides Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis aufweisen. Natür­lichkeit hat gegenüber der per­fek­ten Ober­fläche den Vorzug.
Möbel­w­erks Sor­ti­ment bein­hal­tet unter anderem klar und raf­finiert gestal­tete Voll­holzmö­bel, charak­ter­volle Naturled­er- und Stoff­so­fas, Boxspring­bet­ten vom englis­chen Tra­di­tions­be­trieb Hyp­nos, Hofliefer­ant des Königshaus­es und vieles mehr. Vom Früh­jahr bis zum Herb­st laden exquis­ite Out­door­mö­bel zur anspruchsvollen Freiraumgestal­tung ein. Das pro­fes­sionelle Möbel­w­erk-Team unter­stützt Sie bei der Pla­nung und Real­isierung Ihrer Wohn(t)räume und Ihres Out­door-Bere­ichs! 2

Möbelwerk GF Hr. Jörg Necker 300x225 - Möbel für draußen – so wohnlich wie nie!

Jörg Neck­er, GF und Inhab­er, Das Möbelwerk

A‑1010 Wien, Salz­tor­gasse 2
Tel. +43 699 13 22 53 54
mail@moebelwerk.at
www.moebelwerk.at
Mo. — Fr. 10–18 | Sa. 10–17 Uhr

Logo Möbelwerk - Möbel für draußen – so wohnlich wie nie!

Gloster

Was vor über 50 Jahren in und für Afri­ka begann, ist rasch weltweit sehr erfol­gre­ich gewor­den. Nicht nur wegen der zeit­losen Designs und der über­ra­gen­den Qual­ität wächst das Unternehmen seit­dem stetig. Der Fir­men­sitz wan­derte schon bald nach Bris­tol (UK), die logis­tis­che Zen­trale wurde (wie in weis­er Voraus­sicht) vor eini­gen Jahren nach Lüneb­urg (D) ver­lagert. Auch das vor­bildliche Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein für natür­liche Ressourcen und die Her­stel­lung nach ethis­chen Richtlin­ien spie­len für Gloster eine wichtige Rolle. Die wider­stands­fähi­gen exk­lu­siv­en Out­door-Pro­duk­te ver­längern auf stil­volle Art den Wohn­raum in den Out­door-Bere­ich hin­aus. Die ver­wen­de­ten Tex­tilien und die eigens entwick­elte Out­door-Pol­ster-Tech­nolo­gie dienen nicht nur der besseren Bequem­lichkeit, son­dern stellen auch sich­er, dass selb­st Pol­ster­mö­bel Jahre lang ungeschützt im Freien ste­hen dür­fen. So sind Gloster-Möbel seit Jahrzehn­ten Inbe­griff für ele­gante, zurück­hal­tende For­mge­bung und extreme Lan­glebigkeit. Seit Beginn der Gloster-Geschichte nimmt das geschlossen-porige Hartholz Teak mit seinem natür­lichen hohen Ölge­halt einen wichti­gen Stel­len­wert unter den ver­wen­de­ten Mate­r­i­al ein. Keine andere im Möbel­bau ver­wen­dete Holzart ist im Freien der­art stra­pazier­fähig, wit­terungs­beständig und unempfind­lich gegen Sonnene­in­strahlung, Regen, Frost oder Schnee. Die Bäume stam­men aus Glosters nach­haltig bewirtschafteten Teak­wäldern auf Indone­siens Hauptin­sel Java, mit großzügigem Abstand zueinan­der wach­send, damit jed­er Baum sich voll ent­fal­ten kann. Die Flächen dazwis­chen wer­den von Anwohn­ern für den land­wirtschaftlichen Anbau genutzt, was diese nicht nur freut, son­dern auch für eine gesunde, aus­geglich­ene Boden­nutzung sorgt. Gloster kreiert seine zeit­losen Out­door-Möbel in Zusam­me­nar­beit mit inter­na­tion­al renom­mierten Design­ern. Sobald ein Konzept akzep­tiert wurde, arbeit­en die Design­er eng mit Glosters Entwick­lung­steam zusam­men, um ihre Entwürfe weit­er zu opti­mieren. Und auch im dig­i­tal­en Zeital­ter beste­ht Gloster darauf, dass jed­er Design­er viel Zeit in der Fab­rik ver­bringt, um vor Ort die Mitar­beit­er, die Rohstoffe und die Philoso­phie ken­nen- und schätzen zu lernen.

FOTOS: Das Möbel­w­erk / Gloster