In Ain­ring, mit­ten im Bercht­es­gaden­er Land, vere­inen sich im Hotel Ruper­ti­hof bay­erische Gemütlichkeit, Well­ness­luxus und Lebens­freude. Umgeben von pur­er Natur und ländlich­er Idylle gehen Genießer den Win­ter dort ruhig an und lassen sich an ein­er „Well­ness-Geheimadresse“ run­dum ver­wöh­nen. Im tra­di­tion­sre­ichen Ruper­ti­hof kann man sich wohlfühlen. Das Foy­er, die Rezep­tio­nund das Restau­rant wur­den erst kür­zlich erneuert, eine Bar, ein Fit­ness­raum und ein neuer Ruher­aum mit Ech­tled­er-Bet­ten ein­gerichtet, die Gästez­im­mer ren­oviert und aufge­frischt, das Früh­stücks­buf­fet erweit­ert. Kaiser­schmar­rn und frische Eierg­erichte, gebraten­er Speck, Fis­chspezial­itäten und viele Köstlichkeit­en mehr wer­den am Mor­gen beim Show-Cook­ing aufgetis­cht. Für seine jüng­sten Gäste hat Han­si Berg­er einen Kinder­spielplatz und einen Kinder­spiel­raum mit Rutsche, ein Bälle­bad, eine Kinderküche, Bas­ket­ball, eine Mal-Ecke, eine TV-Ecke mit Kinder­fil­men und einen Gam­ing-Room mit Bil­lard, Tis­ch­fußball und Tis­chten­nis im Repertoire.

Großzügig: Wellness & Spa

Nur wenige Meter vom Ruper­ti­hof ver­wöh­nt die Gast­ge­ber­fam­i­lie Berg­er im Berg­er­badWell­ness & Spa die Gäste. Ein „Katzen­sprung“ ist es vor die Tür der 3.000 m² großen Well­nes­soase. Sauna, Dampf­bad und mod­erne Infrarotk­abi­nen, Ruheräume mit Panora­ma­sicht, Mas­sagen, Bäder und Anwen­dun­gen laden die Gäste des Ruper­ti­hofs zur Erhol­ung ein. Im Außen­bere­ich sind die Außen­saunen, Tauch­beck­en und Whirlpools sowie die beheizten Pools (ganzjährig nutzbar) entspan­nende Orte für kalte Win­tertage. Für den kleinen Hunger zwis­chen­durch müssen Genießer das Well­nesshaus nicht ver­lassen. Im Bistro wer­den gesunde Gerichte, frische Salate, haus­gemachte Smooth­ies und Limon­aden serviert. Der Kneipp-Weg, die gemütlichen, über­dacht­en Liege­bere­iche und zahlre­iche Plätze für Son­nenan­beter in der Natur sind genau richtig, um den All­t­ag hin­ter sich zu lassen. Der Ein­tritt in das Berg­er­bad ist für Hotel­gäste kosten­frei. Zudem ste­hen direkt im Ruper­ti­hof ein Hal­len­bad, Saunen, Dampf­bad, Whirlpool und ein Ruher­aum zur Verfügung.

entspannung bei privatem bad hotel rupertihof 300x200 - Kraftplatz im Berchtesgadener Land   suesse versuchung im rupertihof hotel rupertihof 1 300x200 - Kraftplatz im Berchtesgadener Land

Kochen, das kann man in Bayern

Weil gutes Essen und Trinken zu einem gelun­genen Urlaub dazu gehören, set­zt das Küchen­team im Ruper­ti­hof auf beste heimis­che Pro­duk­te und Frische. „Haus­gemacht“ ist die Devise des Haus­es. Indi­vidu­elle Wün­sche sind für die Köche im Ruper­ti­hof kein Prob­lem. Sie sind auch in der veg­e­tarischen und veg­a­nen Küche zu Hause. Im gemütlichen Ambi­ente der Stuben und Restau­rants des Haus­es lassen es sich Fein­schmeck­er gut gehen. Wer an die frische Win­ter­luft möchte, macht sich vor der Haustür auf den Weg in die Natur. Win­ter­wan­dern und Rodeln sind die großen The­men der bay­erischen Urlaub­sre­gion. Bad Reichen­hall, Salzburg, Bercht­es­gaden, das Salzkam­mergut, der Chiem­see, der Königssee – viele attrak­tive Aus­flugsziele sind leicht und schnell erre­ich­bar. Die Rezep­tion­istIn­nen wis­sen bestens Bescheid und geben gern Auskun­ft zu vielfälti­gen Ausflugsmöglichkeiten.

Wellness-Pauschalen

Leis­tun­gen: 2 bis 4 Über­nach­tun­gen im Hotel Ruper­ti­hof, großzügiges Früh­stücks­buf­fet, Aben­dessen als 4‑Gänge-Wahlmenü oder als bay­erisches Spezial­itäten­buf­fet, Musik- und Unter­hal­tungsabende, täglich Ein­tritt in das „Well­ness & Spa Berg­er­bad“ – auch am Anreise­tag, Teilkör­per­mas­sage 30 Min., 1 Flasche Pros­ec­co zur Begrüßung am Zim­mer, Kaf­fee und Kuchen, Park­platz direkt beim Hotel. WLAN im gesamten Hotel und im Well­ness­bere­ich kosten­los – Preis p. P.: ab 188 Euro

Fotos: Ruper­ti­hof