Brown’s Hotel London kooperiert mit dem ältesten Hutgeschäft der Welt “Lock & Co.” um Royal Ascot zu feiern

Vom 14. bis 18. Juni 2022, find­et eines der namhaftesten Ereignisse der britis­chen Gesellschaft statt: Roy­al Ascot. Offiziell dreht sich bei der mehrtägi­gen Ver­anstal­tung alles um Pfer­deren­nen. Aber in Wirk­lichkeit erre­gen Hüte die meiste Aufmerk­samkeit. Lon­dons erstk­las­siges Brown’s Hotel hat sich mit keinem Gerin­geren als Lon­dons erstem Hut­geschäft — Lock & Co. — zusam­menge­tan, um dieses Ereig­nis zu feiern. 

Die Gäste, die das Brown’s Hotel in dieser Zeit besuchen, wer­den von ein­er atem­ber­auben­den Blu­mendeko­ra­tion willkom­men geheißen, die mit der neuesten Cou­ture-Kollek­tion von Lock & Co. ver­woben ist, die haupt­säch­lich aus Damen­hüten und eini­gen ihrer berühmtesten Zylin­der­hüte beste­ht. Diese Kollek­tion wurde von englis­chen Her­rengärten inspiri­ert und zusam­men mit der hau­seige­nen Floristin Ellie Hart­ley hat das Team eine spek­takuläre far­ben­fro­he Blu­men­show kreiert. Die Schaufen­ster des Ladens in der nahe gele­ge­nen St. James’s Street wer­den genau dieses Schaus­piel widerspiegeln.

Gäste, die während der Ascot-Woche den leg­endären preis­gekrön­ten After­noon Tea des Hotels genießen, kom­men in den Genuss eines vorzüglichen und sehr prächtig ausse­hen­den Gebäcks in Form eines Miniaturhutes. Dieses zusät­zliche süße Kunst­werk wird zusam­men mit dem tra­di­tionellen After­noon Tea des Hotels serviert, der eine Auswahl an köstlichen Sand­wich­es, Gebäck und Scones umfasst.

6 Browns Hotel  The Drawing Room 300x200 - HUT AB! In London   PM LockCO 300x197 - HUT AB! In London

Zu diesem Anlass wer­den die langjähri­gen Türste­her des Brown’s, die zu den Best­gek­lei­de­ten in May­fair gehören, einen neuen, ele­gan­ten Look erhal­ten, der jedem königlichen Schloss angemessen ist. Die führen­den Hut­mach­er von Lock & Co. haben sich zusam­menge­tan und einen maßgeschnei­derten Zylin­der ent­wor­fen, der auf Maß gefer­tigt wird. Der “Town Shell Top Hat” genan­nte Hut wurde aus Kan­inchen­filz gefer­tigt, mit Rips­band an der Krempe einge­fasst und mit einem zarten Woll­filzband abgeschlossen. Einzi­gar­tig sind die schwarzen und roten Fed­ern, die naht­los auf der linken Seite des Hutes ange­bracht sind und per­fekt zur Uni­form des Portiers passen.

Über Lock & Co.

Lock & Co. wurde 1676 gegrün­det und ist das älteste Hut­geschäft der Welt, das älteste Geschäft in Lon­don und eines der ältesten noch existieren­den Fam­i­lienun­ternehmen. Die inno­v­a­tiv­en Designs von Lock & Co., die für ihre jahrhun­dertealte Handw­erk­skun­st geschätzt wer­den, haben die Köpfe einiger der größten Per­sön­lichkeit­en der Geschichte geziert. Admi­ral Lord Nel­son trug ihren Bicorne in der Schlacht von Trafal­gar. Sir Win­ston Churchill machte die Hüte Cam­bridge und Hom­burg zu seinem Marken­ze­ichen. Der schnei­di­ge Schrift­steller Oscar Wilde war ein Fan, während der eben­so ele­gante Beau Brum­mell ihre Hüte als Teil seines Reper­toires an Klei­dung besorgte. Ganz gle­ich, um welchen Kun­den es sich han­delt, jed­er erwartet von Lock & Co. nur das Beste: die besten Designs, die besten Stoffe, den besten Ser­vice. Diese Grund­sätze der Exzel­lenz wur­den vom Grün­der James Lock von Anfang an fest­gelegt und wer­den auch heute noch von der 7. Gen­er­a­tion der Fam­i­lie beibehal­ten, die das Geschäft in der St. James’s Street Nr. 6, Lon­don, führt. Zwei königliche War­rants bele­gen das Engage­ment von Lock & Co. für Qual­ität, der weltweit ver­traut wird. Die Lei­den­schaft von Lock & Co. für Hüte ist gren­zen­los, ihr Fach­wis­sen unübertrof­fen, und das macht sie nicht nur im Vere­inigten Kön­i­gre­ich, son­dern auch weltweit zur Hutmarke.

Brown´s Hotel, ein Rocco Forte Hotel

Brown’s Hotel ist ein typ­isch britis­ches Hotel mit einem Hauch von Uner­wartetem. Lon­dons erstes Hotel ver­fügt über 115 authen­tisch gestal­tete Zim­mer und Suit­en, die von Olga Polizzi ent­wor­fen wur­den. Jedes von ihnen ist eine Hom­mage an das illus­tre Erbe des Hotels und seinen welt­berühmten Charme. Die Kipling Suite, das Juwel in Browns Suit­en-Kro­ne, ist eine Hom­mage an Rud­yard Kipling, der in diesem Hotel das berühmte “Dschun­gel­buch” schrieb. Die Brown’s Dono­van Bar ist inspiri­ert von ihrem Namensge­ber, dem berühmten Fotografen Ter­ence Dono­van aus den 1960er Jahren; das Restau­rant Charlie’s serviert zeit­genös­sis­che britis­che Küche mit europäis­chen Ein­flüssen; und der Draw­ing Room, in dem Queen Vic­to­ria Tee trank, ehrt den typ­isch britis­chen Brauch, den tra­di­tionellen Nach­mit­tag­stee zu servieren. Willkom­men im Brown’s Hotel. Wo die Geschichte über­dauert und das Erbe weiterlebt.

roccofortehotels.com

Fotos: Brown’s/Rocco Forte