Es gibt immer einen guten Grund, nach Salzburg zu fahren…

Dieses Mal ist es das Ein­fach Leben Forum, das mit seinem span­nen­den Pro­gramm, in die Kul­turstadt lockt.

Als Tre­ff­punkt für mutige VisionärInnen, die an nach­halti­gen, neuen Wegen in der Gas­tronomie und Hotel­lerie inter­essiert sind, kehrt das Ein­fach Leben Forum am 6. und 7. Novem­ber 2021 in die Salzburg­er Alt­stadt zurück. Zwei Tage lang dreht sich alles um die Zukun­ft von Men­sch, Arbeit und Kli­ma. Dabei ist das klare Ziel durch Per­spek­tiven­wech­sel Veränderungen her­vorzu­rufen und Ver­net­zun­gen und Aus­tausch zu ermöglichen. Auf dem Pro­gramm ste­hen Talks, Inter­ven­tio­nen, Konz­erte und Instal­la­tio­nen, die sich nicht nur gegen­seit­ig bee­in­flussen, son­dern auch die bish­eri­gen Denkweisen auf den Kopf stellen.

Mensch x Arbeit x Klima

Um unsere gemein­same Zukun­ft vor Hintergründen wie Kli­mawan­del und Pan­demie bewältigen zu können, braucht es Men­schen mit Visio­nen, die umdenken, neu denken und Gren­zen aus­loten. Genau an diese VisionärInnen aus Gas­tronomie, Hotel­lerie, Kun­st, Kul­tur, Land­wirtschaft richtet sich das mutige und unkon­ven­tionelle For­mat. Das Forum hat sich zum Ziel geset­zt die richti­gen Fra­gen zu stellen, einzi­gar­tige Erleb­nisse zu erschaf­fen und dadurch einen Per­spek­tiven­wech­sel her­bei zu führen. „Wenn ich mich wirk­lich weit­er­en­twick­eln will, muss ich mir die richti­gen Fra­gen stellen.“, so Mitini­tia­tor Sep­pi Sigl von der Trumer Pri­vat­brauerei. Durch das Zusam­men­brin­gen ver­schieden­er Diszi­plinen an teil­weise völlig unge­wohn­ten Ver­anstal­tung­sorten, entste­hen kraftvolle Synergien.

AkteurInnen

Einige der namhaftesten und visionärsten Köpfe aus der Gas­troszene tre­f­fen auf Experten aus den unter­schiedlich­sten Bere­ichen. Zu diesen Köpfen zählen Lot­ta und Per-Anders Jörgensen, das Gründer-Ehepaar der Fool Agency in Mal­mö und des Fool Mag­a­zins für mod­erne Gas­tronomie und Esskul­tur, einem der besten Food-Mag­a­zine der Welt. Auch Edi Dimant vom Mochi, der AMS Vor­stand Johannes Kopf, Karo­line Win­kler vom Café Landt­mann, Sep­pi Sigl von der Trumer Pri­vat­brauerei, Sepp Schell­horn vom See­hof Gold­egg und Restau­rant m32, Mar­tin Kil­ga vom Restau­rant Para­dox­on, Mile­na Broger vom Restau­rant Weiss, der renomierte Jour­nal­ist Chris­t­ian Seil­er, Biobauer und Visionär Simon Vet­ter, die Winz­er Stephanie und Eduard Tschep­pe- Eselböck vom Gut Oggau, die Schul­sprecherin der Touris­muss­chule Klessheim Lin­da Loren­zoni, die Musik­erin Emi­ly Stew­art, die Gesangskapelle Her­mann, Salzbur­g­Land Touris­mus Geschäftsführer Leo Bauern­berg­er und viele weit­ere span­nende Gäste.

6ea90628 9658 8c83 17b6 035537f4fee8 1024x683 - EINFACH LEBEN FORUM 2021
Die Ini­tia­toren des Ein­fach Leben Forums, v.l.n.r. Matthias Fel­sner (Friend­ship), Sep­pi Sigl (Trumer Pri­vat­brauerei) & Benedikt Binder-Krieglstein (RX Aus­tria & Germany)

Programmatische Locations

Dass die oben genan­nten Fra­gen für alle Bere­iche der Touris­mus- und Gas­tronomiebranche wichtig sind, zeigt sich auch in der Wahl der unter­schiedlichen Loca­tions in der Salzburg­er Alt­stadt. Neben dem Kul­turvere­in Szene Salzburg und dem Restau­rant M32 zählt das Muse­um der Mod­erne Salzburg zu ihnen. In diesem Jahr beschäftigt das Muse­um sich mit dem zweit­en Sus­tain­able Devel­op­ment Goal der Unit­ed Nations: „Den Hunger been­den, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erre­ichen und eine nach­haltige Land­wirtschaft fördern“. Auch das Ein­fach Leben Forum greift diesen Schw­er­punkt in seinem Pro­gramm auf, indem es in ein­er im Muse­um abge­hal­te­nen Instal­la­tion regionale Diversität, Ressourcenknap­pheit und nach­haltige Land­wirtschaft durch das Food-Kollek­tiv Feldküche thematisiert.

Einfach Leben Forum 2021 04 Fotocredit Ian Ehm 1 300x183 - EINFACH LEBEN FORUM 2021    Museum der Moderne Salzburg Mönchsberg Stadtansicht 02 Fotocredit Marc Haader 1 300x195 - EINFACH LEBEN FORUM 2021

Das zweitägige Forum find­et an den drei genan­nten Loca­tions in der Salzburg­er Alt­stadt statt und bietet seinen BesucherIn­nen neben Talks und Präsen­ta­tio­nen kuli­nar­ische und kün­st­lerische Inter­ven­tio­nen, Konz­erte, Spaziergänge, Instal­la­tio­nen, Keynotes von über 20 Speak­erIn­nen, Disku­tan­tInnen, AkteurIn­nen und KöchIn­nen. Tick­ets sind ab sofort online erhältlich

Das Forum wurde 2019 von der Trumer Pri­vat­brauerei, der Agen­tur friendship.is und RX Aus­tria & Ger­many als inte­graler Bestandteil der „Alles für den Gast“-Messe ini­ti­iert. Gemein­sam schaf­fen sie ein interdisziplinäres Forum, das sich ver­schiede­nen The­men aus Gas­tronomie, Kuli­narik, Touris­mus und Hotel­lerie wid­met, und deren gesellschaftliche Rel­e­vanz behandelt.

Fotos: Ein­fach Leben Forum 2021 © Ian Ehm; Muse­um der Mod­erne Salzburg Mönchsberg © Marc Haad­er; Ini­tia­toren Team­fo­to © Niko Zuparic