unsplash eis - DIE NEUE EIS-ZEIT

ICE, ICE, BABY

Wir wollen den ehrlichen, natür­lichen Geschmack – auch bei Eis! Keine Lebens­mit­telzusätze, die unseren Geschmack­sknospen etwas vor­gaukeln. Das haben auch heimis­che Eis­man­u­fak­turen ver­standen und set­zen deshalb auf möglichst saisonale und regionale Pro­duk­tion, bei der sie genau wis­sen, wo die einzel­nen Zutat­en herkom­men und wie diese scho­nend ver­ar­beit­et wer­den. Wir stellen euch unsere bei­den Lieblings-Eis­man­u­fak­turen vor!

Feines italienisches Eis von Leones Gelato

In der ehe­ma­li­gen Schus­ter­w­erk­statt in der Lange Gasse 78 eröffnete Mai 2015 Leones Gela­to – ein Eissa­lon, der die tra­di­tionelle ital­ienis­che Kun­st des Eis­machens (Gela­to Arti­gianale) prak­tiziert. Das kleine Lokal in unmit­tel­bar­er Nähe des Alten AKH Cam­pus set­zt vor allen auf Nach­haltigkeit bei seinen Pro­duk­ten und hat sich den Kri­te­rien der Slow Food-Bewe­gung ver­schrieben. Lisa und Gior­gio Leone haben in Südi­tal­ien ihre Lei­den­schaft für gutes Eis ent­deckt. Während zahlre­ich­er Reisen ver­tieften die bei­den ihr Wis­sen, besucht­en einige der renom­miertesten Eis­mach­er Ital­iens und fassten den Plan, einen eige­nen Eissa­lon in Wien zu eröff­nen.

 

Beste Zutaten für ein intensives Geschmackserlebnis

Für sein typ­isch ital­ienis­ches Eis ver­wen­det Gior­gio Leone vor­wiegend biol­o­gis­che Zutat­en, die nach Slow Food Kri­te­rien aus­gewählt wer­den. Es gibt eine wech­sel­nde Auswahl von zwölf Sorten, die jeden Tag frisch von Hand hergestellt wer­den. Hasel­nuss, Schoko­lade und Vanille sind natür­lich immer dabei. „Unser Fokus liegt auf klas­sis­chen Sorten wie Noc­ci­o­la, Fior di Lat­te und Limone, bei denen es auf den puren und inten­siv­en Geschmack ein­er hochw­er­ti­gen Zutat ankommt. Alle Ingre­dien­zien bezieht er in einem möglichst natür­lichen und unver­ar­beit­eten Zus­tand: „Wir rösten unsere Pis­tazien aus Bronte selb­st und auch die Hasel­nüsse aus dem Piemont und Man­deln aus Avola bekom­men wir im Ganzen und ver­mahlen sie direkt vor der Zubere­itung.“ Auf­be­wahrt wird das Gela­to in soge­nan­nten Pozzetti – das sind licht- und luft­dicht ver­schlossene Behäl­ter, die die beste Qual­ität des Eis­es sich­ern.

 www.leones.at

Bio-Eiskreationen vom Eis Greissler

 

Fam­i­lie Blochberg­er macht Eis. Nicht irgen­dein Eis, son­dern liebevoll kreierte Köstlichkeit­en aus ihrer hofeige­nen Bio-Milch und frischen Zutat­en aus der Region. Zuhause ist Fam­i­lie Blochberg­er am Land – in Krum­bach in Niederöster­re­ich ste­ht ihr Bio-Bauern­hof mit 50 Kühen. Von dort aus hat das einzi­gar­tige Greissler Eis Öster­re­ichs Städte erobert. Fein­schmeck­er möcht­en sie nicht mehr mis­sen, die weiß-blauen Eis Greisslereien in Wien, Wiener Neustadt, Graz, Salzburg, Kla­gen­furt und Linz.

 

Ausgefalle Eis-Vielfalt

Nichts, das es nicht gibt bei den ideen­re­ichen Bio-Milch­bauern mit ein­er großen Liebe zum kühlen Naschgenuss. Aus knack­igem Obst und Gemüse, aus grü­nen Früh­lingskräutern und schmack­haften Nüssen und Gewürzen aus der ganzen Welt pro­duzieren die Eis-Experten von Eis-Greissler Milcheis, Eis mit Soja- oder Hafer­milch und erstk­las­sige Frucht­sor­bets. Kün­stliche Aromen, Farb­stoffe oder Kon­servierungsmit­tel braucht Eis Greissler nicht für den guten Geschmack. Der kommt allein durch die flinke und scho­nende Ver­ar­beitung hochw­er­tiger Lebens­mit­tel. Ein motiviertes Team freut sich in den beliebten, schnuck­e­li­gen Eis­geschäften jet­zt darauf, ihre Kun­den mit über­raschen­den Neukreatio­nen ver­wöh­nen zu dür­fen. Zeit­gle­ich mit den Eis­lä­den geht es auch in der Man­u­fak­tur in Krum­bach wieder los. Es lohnt sich, am „Ort des Geschehens“ vor­beizuschauen, dort wo das Greissler Eis entste­ht. Bei Fam­i­lie Blochberg­er, in ihrem Bio-Bauern­hof und Schaube­trieb, kann man mit der ganzen Fam­i­lie einen schö­nen Tag ver­brin­gen. Genießer starten mit einem Früh­stück im Man­u­fak­tur Kaf­fee­haus. Andrea tis­cht auf: regionale Spezial­itäten, frisches Gebäck, selb­st­gemachte Marme­laden, Schinken, Käse, Eier, … Auf der Son­nen­ter­rasse oder im gemütlichen Win­ter­garten schmeck­en – wie sollte es anders sein – traumhafte Eis­bech­er, Kaf­fee und haus­gemachte Kuchen. Die Kinder vergnü­gen sich im Out­door-Erleb­nis­bere­ich. In der „Eiss­chule“ gibt es keine stren­gen Lehrer – vielmehr viel Inter­es­santes rund um das Eis, unter­halt­same Filme und natür­lich Kost­proben zum Schleck­en.

 

www.eis-greissler.at

Fotos: Pho­to by Brooke Lark on Unsplash, Eis-Greissler Man­u­fak­tur, Michael Fraller (Eis-Greissler Man­u­fak­tur), Tina Her­zl, Lisa + Gior­gio