Die Kenner schwärmen. Für sie zählt der Ahornboden im Naturpark Karwendel zu den schönsten Plätzen in den Alpen.

Direkt am Großen Ahorn­bo­den, dort wo mehr als 2.000 uralte Ahorn­bäume wach­sen, hat „Die ENG“ neu eröffnet. In dem Naturho­tel sind auf drei Eta­gen neue Ahornz­im­mer ent­standen. Gemütlich, tra­di­tionell, dabei mod­ern mit klarem Design. Viel Holz, natür­liche Mate­ri­alien, kuschlige Deck­en und Kissen schaf­fen eine Atmo­sphäre zum Wohlfühlen. Das Restau­rant hat einen neuen Anstrich bekom­men. Im Vital­bere­ich warten größere Ruhe­bere­iche auf die Well­ness­ge­nießer. Auch die E‑Tankstelle am Haus ist neu. In der ENG geht es ganz viel ums Wan­dern und Biken. Dreimal in der Woche marschieren die Berg­wan­der­führerin­nen mit den Gästen in die Berge.

traumhafter sonnenaufgang die eng 1024x683 - „Die ENG“ am Ahornboden neu eröffnet   der grosse ahornboden im sommer die eng 1 1024x768 - „Die ENG“ am Ahornboden neu eröffnet

Die Gastgeberinnen in der ENG sind echte Bergfexe.

Mit­ten im Kar­wen­del bieten sie geführte Wan­der- und Berg­touren an, abges­timmt auf die Kon­di­tion der Gäste. Da kann es schon mal acht Stun­den hoch hin­aus gehen, aber es darf auch eine gemütliche Genuss­wan­derung über Wiesen und durch Wälder sein. Wan­dern im Enger­grund, Gäm­sen beobacht­en, dem Pfiff der Murmeltiere nach­steigen, sich stolz am Gipfelkreuz „Berg Heil“ wün­schen, das ist höch­ster Natur­genuss. Der Ahorn­bo­den ist ein Natur­denkmal. Die Hochebene liegt auf 1.200 Metern Höhe. Grüne Almwiesen, die hohen Berga­horne und graue Felsen bilden eine malerische Kulisse. Wer in der ENG wohnt, der erlebt ein umfan­gre­ich­es Bewe­gung­spro­gramm in der Natur: Walk­ing am Mor­gen, The­men­wan­derun­gen mit Erleb­nishöhep­unk­ten, Moun­tain­biken, Yoga-Woch­enen­den u. v. m. Der Bergurlaub ist per­fekt organ­isiert – von der Wan­der­aus­rüs­tung zum Auslei­hen bis zum Sportler­früh­stück. Für Hotel­gäste gibt es kosten­los Moun­tain­bikes und Kinder­fahrräder zum Auslei­hen. Für 18 Euro pro Per­son und Tag kann man sich die KTM E‑Bikes auslei­hen. Dazu ste­hen zwei neue E‑Bikes mit Tube Akkus um 35 Euro pro Tag bereit.

aussenansicht im sommer die eng 0 - „Die ENG“ am Ahornboden neu eröffnet   die wunderschoenen neuen ahornzimmer die eng 1024x768 - „Die ENG“ am Ahornboden neu eröffnet

Im Vitalbereich regenerieren die Wanderer und Biker.

In der neuen Sauna, in der Dampf­grotte mit Entspan­nungs-Whirl­wanne und im Panora­ma-Ruher­aum klin­gen ENG-Tage her­rlich aus. Erfrischung ist hier die natür­lich­ste Sache der Welt: Ein­fach in den klaren Riss­bach sprin­gen, der an der ENG vor­bei­fließt. Ein unbeschreib­lich­es Gefühl. Auch der schöne Syl­ven­stein­see ist nur 20 Minuten ent­fer­nt. Die Liegen auf der Som­mer­wiese ste­hen für ein Schläfchen unter freiem Him­mel bere­it. „Die ENG tut gut“, ist zu lesen. Und das stimmt. Der Natur kann man wohl kaum näher sein. Melanie und Cari­na, die bei­den Gast­ge­berin­nen, ver­ste­hen es, an diesem magis­chen Platz einen Ort der Begeg­nung und der Fre­und­schaft zu schaf­fen, der erfrischen­der nicht sein könnte.

  • Die ENG tut gut (bis 31.10.22)
    Leis­tun­gen: 
    5 Über­nach­tun­gen, ENG Inklu­sivleis­tun­gen mit Früh­stück vom Buf­fet und 4‑Gänge-Wahl-Abend­menü, 2 geführte Wan­derun­gen mit Wan­der­führerin Mar­git, Kaiser­schmar­rn-Essen, Verkos­tung des Rosé Wein Black­berg mit Winz­erin Melanie, Wan­derkarten, Vital­bere­ich u. v. m. – Preis p. P.: 475 Euro im DZ, 695 Euro im Ahornzimmer
  • E‑Biken im Kar­wen­del (bis 23.10.22) Leis­tun­gen: 3 Über­nach­tun­gen, ENG Inklu­sivleis­tun­gen mit reich­haltigem Sportler­früh­stück vom Buf­fet und 4‑Gänge-Wahl-Abend­menü, frisches ENGER Quell­wass­er aus dem eige­nen Brun­nen und Müs­liriegel, kosten­los­es Info­ma­te­r­i­al zu den Bike-Streck­en, 1 Tag neue E‑Mountainbike zum Auslei­hen und Testen – Preis p. P.: 320 Euro im DZ mit Balkon
  • Yoga-Woch­enen­den, Ter­mine: 14.–16.07., 27.–30.07., 25.–27.08., 15.–17.09., 06.–08.10.22 mehr Infor­ma­tio­nen

Fotos: die eng