In 22 Kategorien konnten die WinzerInnen bei der Prämierungsweinkost der Thermenregion ihre Weine einreichen, die jeden Frühling unter dem Motto „Sortenvielfalt“ steht.

Der höchst bew­ertete Wein in jed­er Kat­e­gorie wird mit dem Titel „Sorten­sieger“ aus­geze­ich­net, das beste Drit­tel in jed­er Sparte erhält eine Goldmedaille. „Unsere große Verkos­tung im Früh­ling fokussiert bewusst auf die Wein­vielfalt der Ther­men­re­gion. So bieten wir Wein­lieb­habern über Rot­gipfler, Zier­fan­dler, St. Lau­rent und Pinot Noir hin­aus, die besten Wein­tipps für den Som­mer“, betont Brit­ta Döring vom Wein­fo­rum Ther­men­re­gion. Die Siegerweine kom­men 2021 aus den Wein­bauge­mein­den Sooß (11), Pfaffstät­ten (3), Tees­dorf (3), Brunn am Gebirge, Ober­wal­ters­dorf, Gumpold­skirchen, Traiskirchen und Weik­ers­dorf. „Die Sorten­sieger-Weine kön­nen ab sofort direkt bei unseren Winz­erIn­nen verkostet und zum attrak­tiv­en Ab-Hof-Preis bezo­gen wer­den.“, so Hein­rich Hartl, Obmann Wein­fo­rum Ther­men­re­gion. Sorten­sieger nach Bezirken: Bezirk Baden (19), Bezirk Mödling (2) und Bezirk Wiener Neustadt (1)

SORTENSIEGER2021THERMENREGION ALLE Adrian Almasan 29 - 22 prämierte Sortensieger-Weine – für Sommer & zum Grillen

Neben den Leit­sorten der Ther­men­re­gion, Zier­fan­dler, Rot­gipfler, St. Lau­rent und Pinot Noir, ste­ht im Mit­telpunkt dieser wichti­gen Bew­er­tung die Sorten­vielfalt. „Es gibt jedes Jahr zwei große Verkos­tun­gen in der Ther­men­re­gion, bei denen sich unsere Winz­erIn­nen messen kön­nen. Bei der Prämierungsweinkost im Früh­ling ste­ht die einzi­gar­tige Sorten­vielfalt der niederöster­re­ichis­chen Ther­men­re­gion im Mit­telpunkt“, erk­lärt Kostleit­er Chris­t­ian Eitler. Neben den vielfälti­gen Weiß- und Rotweinen war die Fachjury dieses Mal wieder von der her­aus­ra­gen­den Qual­ität der Prädikatsweine sehr angetan.

Strenge Kriterien: geprüfte Qualitätsweine und 100 % Thermenregion

Fast 900 Weine (899!) wur­den dieses Jahr bei der Prämierungsweinkost der Ther­men­re­gion ein­gere­icht und blind verkostet. Eine Fachjury bew­ertete die ein­gere­icht­en Weine in 22 Kat­e­gorien nach dem 20-Punk­te-Schema. „Neu ist die Kat­e­gorie für gereiftere Chardon­nays und Pinot Gris („2019 und älter“), damit wollen wir auch auf das große Lager­po­ten­tial der Ther­men­re­gion-Weine hin­weisen. Auf­grund der COVID-19 Sit­u­a­tion hat sich auch dieses Jahr die Verkos­tung etwas ver­schoben und wir kon­nten erst von 17. bis 21. Mai mit der Fachjury verkosten“, betont Chris­t­ian Eitler. Teil­nehmen kön­nen auss­chließlich Weine, die in der Ther­men­re­gion gekel­tert wur­den und eine Prüfnum­mer tragen.

Die Sortensieger 2021 – in 22 Kategorien wurde bewertet

Die diesjähri­gen Siegerweine kom­men aus den Bezirken Baden, Mödling und Wiener Neustadt. Der Weinort Sooß stellt dieses Jahr 11 Sorten­sieger-Weine: Fam­i­lie Schlager (4mal), Schw­ert­führer 47er (2mal), Die Schw­ert­führerin­nen (2mal), Weingut Hech­er (2mal) sowie Wein­bau Husar. Ins­ge­samt 3 Sorten­sieger kom­men 2021 aus Pfaffstät­ten (alle Weingut Öster­re­ich­er) sowie aus Tees­dorf (Bur­gun­der­ma­ch­er Weingut Johann Gis­perg (2) sowie Bioweingut Früh­wirth). Je ein Sorten­sieger kommt aus Gumpold­skirchen (Biegler), Traiskirchen (Alphart), Ober­wal­ters­dorf (Hartl), Brunn am Gebirge (Sulz­er) und Weik­ers­dorf (Philipp).

Goldmedaillen & 22 Sortensieger: Ausgezeichnete vinophile Vielfalt der Thermenregion

Die höch­ste Ausze­ich­nung in jed­er Kat­e­gorie ist der „Sorten­sieger“, alle weit­eren prämierten Weine – das gilt für das beste Drit­tel in jed­er Kat­e­gorie — erhal­ten eine Goldmedaille“, so Chris­t­ian Eitler von der BBK Baden und Mödling. „Die Sorten­vielfalt ist neben unseren vier Leit­sorten eine Beson­der­heit der niederöster­re­ichis­chen Ther­men­re­gion“ erk­lärt Hein­rich Hartl, Obmann Wein­fo­rum Ther­men­re­gion und weist auf das Kli­ma und die unter­schiedlichen Böden hin. „Die Ther­men­re­gion schafft gle­icher­maßen beste Bedin­gun­gen für ele­gante Weißweine als auch für bur­gundis­che Rotweine. Das gibt es in ver­gle­ich­bar­er Qual­ität in keinem anderen öster­re­ichis­chen Wein­bauge­bi­et“, so Hartl.

Sortensiegerweine verkosten & kaufen: Verkostungspaket in Planung

Die prämierten Weine kön­nen direkt bei unseren Winz­erIn­nen verkostet und zu attrak­tiv­en Ab-Hof-Preisen bezo­gen wer­den“, so Brit­ta Döring. Wein­fans wird emp­fohlen beim näch­sten Heuri­genbe­such aktiv nach den prämierten Weinen zu fra­gen und diese zu pro­bieren – oder zu den Ab-Hof-Öff­nungszeit­en vor­beizuschauen. „Eine gute Gele­gen­heit gle­ich für Zuhause die Wein­vor­räte aufzufüllen“, so Hein­rich Hartl. „Für alle die sich gezielt durch die diesjähri­gen Sorten­siegerweine kosten möcht­en, wird es ein spezielles Verkos­tungspaket geben, das in Koop­er­a­tion mit der Gebi­etsvinothek in Pla­nung ist und auch online zu bestellen sein wird“, ver­rät Brit­ta Döring vom Wein­fo­rum Ther­men­re­gion. Nähere Infos folgen.

SORTENSIEGER THERMENREGION 2021 Lausturm Sooss Adrian Almasan 3 - 22 prämierte Sortensieger-Weine – für Sommer & zum Grillen

Inmit­ten der Wein­berge, auf der Anhöhe des soge­nan­nten Kaiser­steines, erhebt sich neben der Kirche das zweite Wahrze­ichen von Sooß, der Lausturm.

www.weinland-thermenregion.at
www.thermenregion-wienerwald.at

Fotos: SORTENSIEGER2021, Laus­turm © Adri­an Almasan